Organe des Hundes

Veröffentlicht am von

Organe des Hundes

Organe des Hundes

Die Organe des Hundes

 

Wie schon beim Thema Skelett und Muskeln erwähnt kann man sich besser vorstellen was einige Erziehungsmaßnahmen unserem Hund antun, wenn man weiß wo was sitzt. Der "Leinenruck" auch nur sporadisch angewandt, wirkt sich auf 1.  (Luftröhre) und 4. (Speiseröhre) aus und kann dazu führen das der Hund Atemnot und Schluckbeschwerden bekommt. Auch das "Berühren" an der Seite ist nicht nur unangenehm sondern schmerzhaft für den Hund, denn dort befinden sich die Milz, das Netz, Harnleiter, Blase und auch der Magen. Die Nieren des Hundes sind recht weit oben angesiedelt. Bei einer Hündin befinden sich hier auch die Eierstöcke.

Organe

 

1. Luftröhre

    8. Milz

2. Herz

    9. das Netz

3. Hauptschlagader

  10. Nieren

4. Speiseröhre

  11. Harnleiter

5. Zwerchfell

  12. Blase

6. Leber

  13. Enddarm

7. Magen

 
Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren