Der alte Hund

Veröffentlicht am von

Der alte Hund

Der alte Hund

Mein Hund wird alt, was nun?

 

Älter werden allein ist keine Krankheit und man kann nicht sagen ab dem Alter muss der Hund kürzer treten oder darf dies oder jenes nicht mehr.

Wie beim Menschen auch bauen sich die Muskeln im Alter ab, um dem entgegen zu wirken ist es wichtig auch weiterhin regelmäßig mit dem Hund spazieren zu gehen und auch in gewisser Weise Sport zu treiben.

 

Hat mein Hund also bisher Agility gemacht muss und sollte ich nicht von heute auf morgen damit aufhören. Das Training und die Übungen sollten nur dem Hund angepasst werden. Nicht mehr so viele Sprünge und nicht mehr so hoch.

 

Alter_Hund_laufen
 
Ist der alte Hund munter und gesund kann man noch ausgiebig spaziergehen

 

Auch die Spaziergänge müssen nicht verkürzt werden. War der Hund es gewohnt immer ein paar Stunden zu laufen kann man das weiter fortführen, immer mit einem Auge auf dem Hund um die Geschwindikeit anzupassen oder auch mal eine Pause ein zu legen oder den Spaziergang ganz abzubrechen, wenn der Hund mal Tagesbedingt nicht gut drauf ist.

Wichtig ist natürlich das der Hund gesund ist um auch weiter aktiv zu sein und das er bisher auch immer aktiv war.

 

 

 

Hat man bei seinem Hund schon Untersuchungen wie z.B. HD (Hüftgelenksdysplasie) oder ED (Ellenbogendisplasie) durchführen lassen ist man natürlich auch beim alten Hund im Vorteil, den man weiß was man dem Hund vom Skelett her erlauben kann und zumuten darf.

Auch eine Herz Ultraschall Untersuchung sowie Ultraschall der Organe und ein großes Blutbild sind schnell und ohne viel Aufwand gemacht und man kann altersbedingten Mangelerscheinungen oder Problemen vorbeugen und dem Hund ein längeres, gesunderes Leben bieten.

Ist mein Hund organisch und vom Skelett her gesund kann er bis ins hohe alter Ball spielen, laufen und aktiv sein.

 

Alter_Hund_muede
Ruhepausen sind für den alten Hund besonders wichtig

 

Als Halter muss ich aber immer einen Blick für jede kleine Veränderung im Verhalten meines Hundes haben um sicher zu stellen das ich meinem Hund nicht mehr zu mute als er schafft. Dazu ist es wichtig meinen Hund genau zu kennen und sein Verhalten der Situation entsprechend ein zu ordnen.

Ist es sehr warm und der Hund wirkt lustlos, kann das am Wetter liegen. Kommt der Hund schlecht hoch, haben wir ihn vielleicht am Tag zu vor doch etwas überfordert.

 

 

Frisst der Hund gut und ist auch sonst aufmerksam muss man sich meist keine Sorgen machen, hält aber ein besonderes Verhalten über einige Tage an oder verschlimmert sich sollten und müssen wir unbedingt unseren Tierarzt um Rat fragen um die Ursache abzuklären.

Wenn wir also unseren alten Hund genau kennen, fordern und nicht überfordern und ihm auch genug Ruhepausen gönnen, sowie seine Gesundheit vom Tierarzt abschecken lassen kann er bis ins hohe alter aktiv und fit bleiben.

 

Alter_Hund_aufmerksam
 Ist der alte Hund aufmerksam und frisst gut ist alles in Ordnung

 

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren